n n Sluis Sluis

Haben Sie Fragen?

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Tel.: 02336 - 474-0
Fax: 02336 - 474-120
eMail: info@sluis.de

Unsere Notrufnummer

0700 - 01 70 70 70

Störfallverordnung

Die "Information der Öffentlichkeit gem. §11 der Störfallverordnung" können Sie hier runterladen

Dokument als PDF herunterladen

Wir sind zertifiziert nach

ISO 9001:2008
ISO 14001:2004
und SQAS bestätigt

Baggervermietung

Neu in unserer Flotte: 1 Minnibagger, welchen Sie gerne bei uns mieten können. Weitere Informationen finden Sie hier >

Neu bei Sluis Baggervermietung

Wir bilden aus

Direkt zur Seite Ausbildung gehen

Gefahrgutlagerung

Lesen Sie auch:  Gefahrguttransporte

Am Standort "Ruhrstrasse 54 - 60" befindet sich unser VbF-Lager mit einer Kapazität von 1500 m². Dies ist ein Lager speziell zur Lagerung von Gefahrgütern. Hier werden Güter der Gefahrgutklasse 3, 4, 5, und 8 in verschiedenen Kammern gelagert. Zur Sicherheit von Mensch und Umwelt wurden Wartungsverträge mit fachspezifischen, kompetenten Firmen abgeschlossen. Damit wird jederzeit gewährleistet, dass alle notwendigen Prüfungen der technischen Geräte regelmäßig   - entsprechend unserer internen und den externen gesetzlichen Vorschriften - durchgeführt werden. Alle unsere Mitarbeiter auf dem Lager sind in Besitz des ADR-Scheins sowie eines Staplerschein. Im Rahmen unseres Qualitäts- managementsystem finden regelmäßig Audits statt, woran alle Lagerarbeiter nicht nur teilnehmen, sondern aktiv mitarbeiten. Die Geschäftsführung begeht und kontrolliert wöchentlich die Lager. Das Thema Schulung bzw. Fortbildung gilt auch für das Lagerpersonal. Regelmäßig nehmen ausgewählte Mitarbeiter an externen Schulungen teil z. B. Abfertigung von Gefahrgütern auf der Straße / in der Luft und zur See. Zudem werden interne Schulungen durch den Gefahrgutbeauftragten durchgeführt.

Für die Sicherheit unseres Personals finden regelmäßig Feuerwehrübungen (Probealarm) statt. Dies sind Übungen ohne Voranmeldung d. h. es wird spontan kontrolliert und geübt, ob sich das gesamt Personal im Falle eines Feuers richtig verhält. Es wurde technisch, eine direkte Verbindung zur Feuerwehr Wuppertal eingerichtet, zudem stehen wir aber auch in einem sehr guten persönlichen Kontakt. Im akuten Fall der Alarmauslösung wird die Feuerwehr automatisch via Direktleitung informiert, d. h. auch dort wird zur gleichen Zeit ein Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr ist im Besitz aller Sicherheitsdatenblätter für die sich im Lager befindlichen Produkte bzw. Güter. Sie ist jederzeit über Art und Menge der gelagerten Güter informiert.

Temperaturlagerung

Aufgrund der Anforderungen im Pulverlackbereich, Materialien mit einer konstanten Temperatur von 12- 15°C zu lagern, haben wir in unserem Hauptlager in Schwelm einen Lagerbereich errichtet wo bis zu 400 Container bzw. Palettenstellplätze mit dieser Temperatur gelagert werden können. Die Kühlanlagen laufen in einem 2 Kreis System, welche unabhängig voneinander die gewünschte Temperatur im Lager kühlen bzw. auch heizen können. Somit ist eine Garantie der Temperatur, von 12 – 15°C, bei einem Ausfall einer Kühlanlage immer Gewährleistet.

Lagerung

Das gesamte Lager steht unter der Leitung von unserem Lagermeister Herrn Michael Möller.

Er ist verantwortlich für das Gefahrgutlager (LINK ADR), das Lager für temperierte Güter, sowie die anderen Lager für Normalgüter. Er und seine Mitarbeiter arbeiten in zwei Schichten zur permanenten Bedienung der Lager.

Das Gefahrgutlager umfasst 1500 m², das klimatisierte Regallager bietet 2000 Paletten-Stellplätze auf 1000 m². Das Normalgutlager hat eine Kapazität von 3500 m². Alle Lager werden mit modernsten Flurförderfahrzeugen bedient.